Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mutter und Sohn bei Unfall verletzt

Minden (ots) - Eine Autofahrerin (34) aus Porta Westfalica und ihr neunjähriger Sohn haben sich bei einem Auffahrunfall auf der Straße Clus am Dienstagvormittag leicht verletzt.

Die Frau war um kurz nach 10 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie verkehrsbedingt ihren Pkw abbremsen musste. Eine nachfolgende Autofahrerin (48) aus Rinteln bemerkte dies offenbar nicht rechtzeitig und prallte in das Heck des anderen Wagen. Bei dem Bremsmanöver geriet ihr Pkw zudem noch auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen. Während die 48-Jährige und ihre Tochter den Zusammenstoß unverletzt überstanden, kümmerte sich die Besatzung eines Rettungswagen um Mutter und Sohn und brachte sie ins Klinikum. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: