Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Jugendlicher greift Polizisten an

Porta Westfalica (ots) - Ein betrunkener Jugendlicher hat in der Nacht zu Montag zwei Polizisten in Porta Westfalica-Eisbergen angegriffen. Die Beamten konnten den 17-Jährigen erst durch den Einsatz von Reizgas stoppen.

Gegen 0.40 Uhr hatten sich die Polizisten auf den Weg zu Schule an der Albert-Schweitzer-Straße gemacht. Auf dem Schulhof sollten sich mehrere Personen aufhalten und dort randalieren. Als die Beamten eintrafen, liefen umgehend einige Personen zu Fuß davon. Ein aus fünf bis sechs Jugendlichen bestehende Gruppe konnte von den Einsatzkräften noch angesprochen werden. Der angetrunkene 17-Jährige machte sofort verbal auf sich aufmerksam. Da auf dem Schulhof und der Straße mehrere zerschlagene Flaschen herumlagen, sollten die Personalien aller Anwesenden festgestellt werden.

Der 17-Jährige griff daraufhin unvermittelt eine Beamtin und einen Beamten an und versucht diese mit Faustschlägen zu attackieren. Die Einsatzkräfte mussten Reizgas einsetzen und legten dem Angreifer Handschellen an. Anschließend konnte sich der Jugendliche in einer Arrestzelle beruhigen. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: