Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Geisterfahrerin verursacht Unfall

Minden (ots) - Eine Geisterfahrerin auf der B 65 verursachte am Montag (28.07.) einen Unfall zwischen zwei ausweichenden Fahrzeugen. Die Verursacherin fuhr einfach weiter.

Gegen 15.45 Uhr befuhren zwei Autofahrer (24 und 31) die B 65 zwischen den Anschlussstellen B 61 und Hausberger Straße mit Fahrtrichtung Bückeburg. Plötzlich bemerkte der 31-Jährige, der mit seinem Seat die linke Fahrbahn befuhr, dass ihm auf seiner Spur ein Auto entgegenkam. Bei dem Ausweichmanöver kam es schließlich zu einer Berührung zwischen seinem Fahrzeug und dem Ford des 24-Jährigen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die Verursacherin fuhr in Richtung Porta Westfalica (B 61) weiter.

Während der Unfallaufnahme meldete sich noch ein Zeuge, der ebenfalls dem grauen bzw. silbernen 3er BMW-Kombi ausweichen musste.

Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0571/8866-0 an die Polizei in Minden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: