Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

27.05.2014 – 15:50

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Polizei und Ordnungsämter bereiten sich auf Vatertag vor

Minden - Kreisgebiet (ots)

Der bevorstehende kirchliche Feiertag "Christi Himmelfahrt" am Donnerstag, den 29. Mai 2014, wird wohl auch in diesem Jahr von großen Teilen der Bevölkerung im Mühlenkreis als "Vatertag" gefeiert werden. Besonders Jugendliche und junge Erwachsene feiern diesen Tag oftmals mit dem reichlichen Konsum von Alkohol. In den letzten Jahren ist im Mühlenkreis aber ein zunehmend ruhigerer Verlauf dieses "Brauchtums" zu festzustellen.

In Zusammenarbeit mit den Ordnungsämtern verfolgt die Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke die bewährten Strategien der Vorjahre.

In Bad Oeynhausen liegt der Fokus erneut im Bereich des Sielparks. Neben den Mitarbeitern des Ordnungsamtes setzt die Polizei rund um die Saline neben den heimischen Kräften auch Beamtinnen und Beamte der Polizeireiterstaffel aus Dortmund sowie der Bereitschaftspolizei Bielefeld ein. Sie werden für einen reibungslosen Ablauf der Feiern sorgen. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Überwachung des Alkoholverbotes für Jugendliche und dem strikten Aussortieren nicht zugelassener "Bollerwagen", die als fahrbare Grills ausgestattet und aus Gründen der Gefahrenabwehr seit einigen Jahren nicht mehr erlaubt sind. Die Polizei sieht ihre Aufgabe nicht als Spaßverderber, sondern eher das Gegenteil ist der Fall. Auch in diesem Jahr setzen die Ordnungshüter auf eine bewährte Strategie: Dort, wo es nötig ist, wird konsequent durchgegriffen und Randalierer frühzeitig ausgebremst.

Des weiteren besteht weiterhin das Verbot von den Brücken des Mittellandkanals zu springen. Im Bereich Espelkamp - Lübbecke gibt es entlang der B 239 eine Sperrung für Fußgänger und Radfahrer.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung