Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Nach Überholmanöver gegen Baum geprallt - zwei Schwerletzte

Bad Oeynhausen (ots) - Gegen 00.40 Uhr ereignete sich auf der Dehmer Straße/Höhe Plattenberger Weg ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten: Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 24-jähriger PKW Fahrer mit seinem Daimler-Benz die Dehmer Straße in Richtung Bad Oeynhausen. Er überholte mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in einer bestehenden Überholverbotszone ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und fuhr gleichzeitig links an einer Mittelinsel vorbei. Beim Wiedereinscheren nach rechts geriet er mit dem PKW an den rechten Bordstein und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Er schleuderte in den Gegenverkehr, kam von der Fahrbahn und prallte gegen einen Straßenbaum. Sowohl der Fahrer als auch sein 24-jähriger Beifahrer waren eingeklemmt. Sie wurden von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten und notärztlich erstversorgt. Beide erlitten schwere Verletzungen. Am PKW entstand Totalschaden. Die Unfallstelle wurde für 90 Minuten voll gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wurde umgeleitet. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3144
E-Mail: leittelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: