Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Feuer in Einfamilienhaus - Bewohner stirbt

Porta Westfalica (ots) - In den frühen Morgenstunden des Freitags ereignete sich in einem Haus in Porta Westfalica-Eisbergen ein Brand. Der 62-jährige Bewohner kam bei dem Unglück ums Leben.

Kurz vor 7 Uhr wurde der Polizei ein Feuer in einem Einfamilienhaus in der Straße Scherfling 4 gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort fest, dass das Haus zwar nicht brannte, aber aus dem Gebäude eine deutliche Rauch- und Qualmentwicklung zu vernehmen war.

Der Besitzer des Hauses wurde kurze Zeit später im Haus aufgefunden und ins Freie verbracht. Die Reanimationsmaßnahmen des Notarztes konnten dem Mann aber nicht mehr helfen. Er verstarb noch vor Ort.

Da bei dem Gebäude deutliche Risse in der Hauswand sowie ein angehobenes Vordach erkennbar waren, wurden die Brandermittler der Mindener Polizei hinzugezogen. Bei der Begehung der Hauses fielen ihnen im Inneren auch zwei eingestürzte Wände auf. Zur Ermittlung der Brandursache zogen die Beamten einen speziell ausgebildeten Spürhund der Polizei Stuckenbroch hinzu. Dieser konnte keine Spuren feststellen, die auf eine Brandsstiftung schließen lassen.

Nach vorläufigen Ermittlungsergebnissen geht die Polizei von einem tragischen Unglück aus. Vermutlich hat sich in dem Gebäude aus bisher unbekannten Gründen ein Schwellbrand ereignet, in deren Folge sich eine im Schrank befindliche Gaskartusche erwärmte, bis diese explodierte.

Zur Schadenshöhe können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine gesicherten Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: