Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Polizeipressebericht

Minden (ots) - Freitag, 28.02.2014, 14:32 Minden-Todtenhausen, Nordholzer Str./Kutenhauser Dorfstr.

Eine 22-jährige PKW-Fahrerin bog mit ihrem PKW von der Kutenhauser Str. nach links in die Kutenhauser Dorfstr. ab. Sie übersah dabei eine 55- jährige Fahrzeugführerin, die ihr entgegen kam. Im, Einmündungsbreich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Beifahrerin der 55-Jährigen wurde hierbei leicht verletzt und mit einem RTW ins Johannes-Wesling-Klinikum gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachscahden in höhe von mindestens 5.000 Euro.

Freitag, 28.02.2014, 22:00 Uhr bis Samstag, 01.03.2014, 01:15 Uhr Minden-Innenstadt, Parkplatz Großer Domhof

Eine 19-jährige PKW-Fahrerin parkte ihren PKW auf dem Parkplatz Großer Domhof. Als sie ihn wieder benutzen wollte, stellte sie fest, dass er hinten in der Mitte des Kofferraums beschädigt worden war. Der Verursacher hatte sich entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Evtl. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Minden unter der Tel.-Nr.: 0571/88660 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3144
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: