Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Wieder schlagen Trickbetrüger zu

Lübbecke (ots) - Gestern Mittag wurde ein 74-Jähriger das Opfer der zur Zeit im Altkreis Lübbecke agierenden Trickbetrüger.

Der Senior wurde gegen 12.00 Uhr vor der Post in der Straße Niederwall von zwei vermeintlich taubstummen Frauen um eine Spende gebeten. Dazu hielten sie ihm einen in deutsch verfassten Zettel vor, auf dem um eine Spende für Gehörlose gebeten wurde. Daraufhin entnahm er aus seiner Geldbörse einen Fünf-Euro-Schein und übergab ihn den Frauen. Als er dann sein Portemonnaie in die Gesäßtasche steckte, umarmten ihn die Betrügerinnen überschwänglich. Zu Hause stellte das Opfer den Verlust von 220 Euro fest.

Die Betrügerinnen schätz der Geschädigte auf zirka 20 - 30 Jahre.

Hinweise an die Polizei in Lübbecke unter der Telefonnummer 05741-2770.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: