Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

28.01.2014 – 10:49

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei erheblich beschädigte Fahrzeuge sind das Ergebnis einer Kollision von gestern morgen. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn komplett mit Schnee bedeckt.

Petershagen (ots)

Die Fahrerin (39) eines Volvo befuhr 8 Uhr den Düngelweg in Richtung Kreuzstraße, als ihr ein 41-Jähriger mit seinem Chevrolet entgegen kam. Als sich beide Fahrzeuge einer dortigen leichten Kurve näherten, rutschte der Volvo auf der geschlossenen und festgefahrenen Schneedecke in den Gegenverkehr. Der Fahrer des Chevrolet versuchte noch nach rechts auszuweichen, einen Zusammenstoß der Pkw konnte er aber nicht verhindern. Durch den Unfall entstanden an beiden Fahrzeugen erhebliche Beschädigungen. Der Sachschaden wird auf rund 12.000 Euro taxiert.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Volvo der 30-jährigen mit Sommerreifen ausgerüstet war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke