Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Ladendieb (75) greift Angestellte an

Stemwede (ots) - Ein renitenter 75-jährger Ladendieb hat eine Angestellte (42) eines Supermarktes in Stemwede-Levern (Kreis Minden-Lübbecke) angegriffen. Erst als ein Kunde der Frau zur Hilfe kam, konnten sie den Rentner beruhigen.

Nach Angaben der Angestellten sprach sie den Mann auf den Diebstahl von Bekleidungsstücken am Freitagnachmittag an, nachdem dieser den Kassenbereich durchlaufen hatte. Daraufhin schubste der Senior die Frau zur Seite und versuchte zu flüchten. Die 42-Jährige hielt ihn jedoch fest. Als der Mann mit den Armen um sich schlug, eilte ein Kunde hinzu.

Während man in einem Nebenraum auf die zwischenzeitlich alarmierte Polizeistreife wartete, schubste der Rentner die Frau ein zweites Mal und versuchte noch die Ware im Wert von 19 Euro unter einem Tisch zu verstecken. Die Beamten stellten die Personalien des aus Espelkamp kommenden Mannes fest. Außerdem fiel ihnen auf, dass er circa hundert Euro an Bargeld bei sich hatte. Der Rentner sieht nun einer Anzeige wegen versuchten räuberischen Diebstahls entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: