Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Laterne beschädigt und weitergefahren

Bad Oeynhausen (ots) - Vermutlich ein Lkw dürfte beim Rangieren einen Laternenmasten an der Ecke Königstraße und August-Rasch-Straße beschädigt haben. Jetzt sucht die Polizei den Fahrer sowie Zeugen der Kollision.

Der Unfall ereignete sich bereits am Mittwoch vergangener Woche. Gegen 19.10 Uhr wurden die Beamten zunächst wegen einer Gefahrenstelle gerufen, da der umgeknickte Mast in die Königstraße ragen sollte. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass offenbar ein Lkw rückwärts von einem angrenzenden Firmengelände fuhr und dabei gegen den Masten stieß. Anschließend setzte der Fahrer seine Fahrt fort, ohne den Schaden gemeldet zu haben.

Die Polizisten fanden Reste einer roten Plane und entdeckten zudem Reifenspuren. Hinweise auf den Flüchtigen werden von den Beamten des Verkehrskommissariates unter 05731-2300 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: