Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Hund vertreibt Einbrecher

Bad Oeynhausen (ots) - Ihrem aufmerksamen Vierbeiner haben es die Bewohner eines Einfamilienhauses in Bad Oeynhausen zu verdanken, dass sie Donnerstagabend von einem Einbruch verschont blieben.

Die Familie hielt sich gegen 20 Uhr in ihrem Haus an der Ringstraße auf, als der Hund plötzlich bellte. Da zunächst kein offensichtlicher Grund für das Verhalten des Tieres erkennbar war, schaute sich die Familie genauer um. Dabei entdeckten sie an ihrer Tür zum rückwärtig gelegenen Wintergarten frische Hebelspuren. Offenbar hatte der bellende Hund den Einbrecher verscheucht.

Die noch am Abend verständigten Beamten der Kriminalwache bestätigten den Einbruchsversuch und sicherten die Spuren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: