Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

02.01.2019 – 16:20

Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, Einbruchs-/ Sachbeschädigungsdeliktevon Donnerstag, 27.12.2018 bis Neujahr 2019

Lotte, Rheine, Hörstel, Neuenkirchen, Steinfurt, Emsdetten, Ladbergen, (ots)

Ort: Lotte- Wersen Mehrfamilienhaus, An der Bringenburg Zeit: Montag, 31.12.2018 17.00 Uhr bis 01.01.2019, 12.10 Sachverhalt: Unbekannte Täter hebelten die Wohnungseingangstür auf. Das Schlafzimmer wurde durchsucht. Ein größerer Bargeldbetrag und Schmuck wurde entwendet. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 05451/ 591 - 4315.

Ort: Rheine Innenstadt, Mehrfamilienhaus, Görresstraße Zeit: Donnerstag, 27.12.2018, 19.00 Uhr bis 28.12.2018, 10.30 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter hebelten die Wohnungseingangstür auf. Die gesamte Wohnung wurde durchsucht. Aus einer Tasche wurden ein vierstelliger Bargeldbetrag und ein Silberring entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Ort: Hörstel-Bevergern, freistehendes Einfamilienhaus, Sendstraße Zeit: Montag, 31.12.2018, 15.10 Uhr bis 18.35 Uhr Sachverhalt: Unbekannter Täter verschafften sich über die Terrassentür Zugang zu den Räumlichkeiten. Das gesamte Haus wurde durchsucht. Es wurden Bargeld und Goldschmuck entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Ort: Neuenkirchen, Büro, Eschenstraße Zeit: Montag, 31.12.2018, 14.00 Uhr bis Dienstag, 01.01.2019, 14.55 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter hebelten ein Fenster zum Büro des Gewerbebetriebes auf. Das gesamte Büro wurde durchsucht. Es wurden verschiedene Behältnisse gewaltsam geöffnet. Offensichtlich wurde nichts entwendet. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Ort: Greven- Fuestrup, Büro, Fuestruper Straße Zeit: Samstag, 29.12.2018, 20.10 Uhr bis Sonntag, 30.12.2018, 08.25 Uhr Sacherhalt: Unbekannte Täter hebelten ein Fenster zum Büro des Gewerbebetriebes auf. Das gesamte Büro wurde durchsucht. Es wurden eine Geldbörse und eine Bargeldkassette entwendet. Wie hoch der Beuteschaden ist, ist noch nicht bekannt. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 02571/ 928 - 4455.

Ort: Steinfurt- Borghorst, Tankstelle, Altenberger Straße Zeit: Sonntag, 31.12.2018l, 02.26 Uhr Sachverhalt: Zwei bislang unbekannte Täter gelangen über die Eingangsschiebetür in den Verkaufsraum. Zielsicher begibt sich ein Täter zur Kasse und entwendet Münz- und Scheingeld. Der andere Täter wartet an der Tür. Nach Tatbegehung flüchten beide in Richtung Altenberger Straße stadtauswärts. Die Tatausführung wird durch Video aufgezeichnet. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 02551/ 15 - 4115.

Ort: Ladbergen, Innenstadt, Mühlenstraße, Gewerbebetrieb Zeit: Sonntag, 30.12.2018, 10.30 Uhr bis Montag, 31.12.2018, 03.45 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter hebelten die hintere Tür zum Lagerraum auf. Aus einem weiteren Gewerberaum entwendeten sie einen in die Mauer eingelassenen Möbeltresor, in dem Bargeld aufbewahrt wurde. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 05481/ 9337 - 4515.

Ort: Neuenkirchen, Gewerbe, Wettringer Straße Zeit: Sonntag, 30.12.2018, 01.00 Uhr bis 08.00 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter schoben die Rolllade an einem Fenster hoch, schlugen ein Fenster ein und legten den Griff um. Die Täter stiegen dann ein und durchsuchten das Büro komplett. Offensichtlich wurde nichts entwendet. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Ort: Hörstel-Bevergern, Büroräume, Niemannstraße Zeit: Montag, 31.12.2018, 12.30 Uhr bis 01.01.2019, 12.30 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten, in dem sie ein Fenster aufhebelten. Der gesamte Komplex wurde durchsucht. Offensichtlich verließen sie die Räume, ohne etwas zu entwenden. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Ort: Emsdetten, Brennesselweg, Wohnhaus Zeit: Montag, 31.12.2018, 11.00 Uhr bis 02.01.2019, 13.00 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten, in dem sie ein Fenster aufhebelten. In den Räumen wurden die Schränke und Schubladen durchsucht. Offensichtlich verließen sie das Gebäude, ohne etwas zu entwenden. Es werden Zeugen gesucht, Telefon 02572/9306-4415.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt