Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Steinfurt mehr verpassen.

16.10.2018 – 14:49

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine/Hörstel/Ibbenbüren, Fahrzeuge aufgebrochen

Rheine/Hörstel/Ibbenbüren (ots)

In mehreren Städten und Gemeinden des Kreises sind am Montagabend oder in der Nacht zum Dienstag (16.10.2018) Firmenwagen aufgebrochen worden. Am Morgen meldeten sich fünf Geschädigte aus Rheine, Hauenhorst, Hörstel, Ibbenbüren und Dörenthe bei der Polizei. An vier Fahrzeugen waren die Heckklappen aufgebrochen und in einem Fall eine Scheibe zertrümmert worden. Aus dem Innern entwendeten sie zahlreiche Werkzeugmaschinen, fast immer im Wert von einigen Tausend Euro, so dass insgesamt eine fünfstellige Eurosumme erreicht werden dürfte. Auch die Schadenshöhe liegt insgesamt im vierstelligen Eurobereich. In der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 07.00 Uhr wurde am Hessenweg in Hauenhorst ein weißer Fiat Ducato aufgebrochen. An der Bürgerstraße in Rheine wurde in der Zeit zwischen 22.30 Uhr und 07.15 Uhr ein weißer Sprinter und an der Bahnhofstraße in Hörstel in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 06.30 Uhr ein grüner Sprinter aufgebrochen. Ein weißer Sprinter war in der Zeit zwischen 20.30 Uhr und 07.10 Uhr an der Münsterstraße in Dörenthe betroffen. Der fünfte Wagen, ein weißer Ford Transit, ist nach Montagabend, 20.00 Uhr, an der Straße Am Wilhelmschacht in Ibbenbüren aufgebrochen worden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215 (Rheine) oder 05451/591-4315 (Ibbenbüren). Die Polizei bittet um besondere Vorsicht. Bringen Sie hochwertige Maschinen an einem sicheren Ort unter. Stellen Sie Firmenwagen an sicheren Orten -Garagen/Hallen- ab, wenn sich darin Maschinen befinden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt