Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

20.08.2018 – 14:15

Polizei Steinfurt

POL-ST: Westerkappeln, Inverkehrbringen von Falschgeld

POL-ST: Westerkappeln, Inverkehrbringen von Falschgeld
  • Bild-Infos
  • Download

Westerkappeln (ots)

Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Mann, der am Samstag (05.05.18), gegen 12.45 Uhr, versucht hatte, in der Tankstelle Brockbachtal Süd, auf der Autobahn A 1, mit einem falschen 100 Euroschein zu bezahlen. Der Mann betrat den Kassenraum, kaufte ein Kaltgetränk und ein belegtes Brötchen und legte den Schein auf den Tresen. Der Kassierer prüfte den Schein mit einem Prüfgerät. Die Echtheit wurde aber nicht bestätigt. Daraufhin benutzte der Kassierer ein zweites Gerät. Der Schein wurde auch hier nicht bestätigt. Der Mann nahm den Schein ohne große Widerworte wieder an sich und bezahlte mit einem kleineren Geldschein. Dann verließ er den Kassenraum. Nachdem der Mann wieder an seinem Auto war, ging der Tankwart zur Tür und schrieb sich das Kennzeichen des benutzten Pkws Volvo auf. Es handelte sich ein gelbes holländisches Kennzeichen mit schwarzer Schrift, DG - 71- HB. Alle bisherigen Ermittlungen haben nicht zur Ergreifung des Verdächtigen geführt. Das abgelesene holländische Kennzeichen ist offiziell nicht ausgegeben worden. Die Polizei wendet sich mit dem hier veröffentlichten Bild an die Öffentlichkeit. Es werden Zeugen gesucht, die den abgebildeten Tatverdächtigen erkennen, oder die sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/ 591 - 4315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt