Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

27.12.2017 – 13:33

Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, Körperverletzungsdelikte

Steinfurt (ots)

Ort: Wettringen, Rothenberge Zeit: Dienstag, 26.12.2017, gegen 05.00 Uhr Ein 23-jähriger Geschädigter stand am Straßenrand und wartete auf ein Taxi. Dort hielten sich zahlreiche Personen auf. Plötzlich wird er in den Straßengraben gestoßen. Anschließend bekam er eine Kopfnuss. Er erlitt leichte Verletzungen. Beschreibung des Beschuldigten: Etwa 19 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß, breiter Körperbau, blonde Haare, schwarzes Basecap. Hinweise bitte unter Telefon 02553/9356-4155.

Ort: Ochtrup, Bültstraße Zeit: Dienstag, 26.12.2017, 22.30 Uhr Ein 29-Jähriger wollte nach seinen Angaben einen Streit zwischen zwei Männern schlichten. Zunächst bekam er dann einen Schlag ins Gesicht. Er ging zu Boden. Danach erhielt er einen Schlag mit einem harten Gegenstand. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise bitte unter Telefon 02553/9356-4155.

Ort: Saerbeck, Brochterbecker Damm Zeit: 23.12.2017, 02.20 Uhr Ein 18-Jähriger wollte einen Streit zwischen zwei Männern schlichten. Die Beiden gingen gemeinsam auf ihn los und schlugen ihn. Er ging zu Boden und soll dort noch Tritte erhalten haben. Die beiden Unbekannten flüchteten. 1) Etwa 185 cm groß, schwarze Haare, lockig, Seiten kurz rasiert, bunter Schriftzug auf der Oberbekleidung. 2) Etwa 175 bis 180 cm groß, schwarz-braune Haare dunkler Pullover und Jacke. Hinweise bitte unter Telefon 02572/9306-4415.

Ort: Recke-Steinbeck, Recker Straße Zeit; Sonntag, 24.12.2017, 02.00 Uhr und 03.10 Uhr O2.00 Uhr: Ein 22-jähriger wurde aus einer Gruppe heraus geschlagen und leicht verletzt. 03.10 Uhr: Zwei junge Männer wurden von einem Trio attackiert. Beide wurden leicht verletzt. Ein Handy wurde beschädigt.

Ort: Rheine, Borneplatz Zeit: 26.12.2017, 20.35 Uhr Ein Beschuldigter drückte eine junge Frau zu Boden. Daraufhin kamen nacheinander zwei Männer zur Hilfe. Diese wurden von dem 26-Jährigen attackiert und geschlagen. Schließlich wurden drei Personen verletzt, unter anderem auch durch Schläge mit einer Flasche. Der 26-jährige Mann aus Syrien wollte beim Eintreffen der Polizei weglaufen, konnte aber gestellt und in Gewahrsam genommen werden.

Ort: Neuenkirchen-St.Arnold Zeit: Dienstag, 26.12.2017, 19.00 Uhr

Eine Frau, die mit ihrem Hund spazieren ging, wird auf der Goethestraße von einem Unbekannten an dem Armen erfasst. Vermutlich ging der Hund den Mann an, der die Frau losließ und flüchtete. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Ort: Horstmar-Leer, Schorlemer Straße Zeit: mehrerer Vorfälle am 27.12.2017 23.00 Uhr: 22-Jähriger wird aus einer Gruppe von sechs Personen angepöbelt und anschließend mehrfach ins Gesicht geschlagen. Die Gruppe entfernte sich. 00.30 Uhr: Ein 19-Jährge teilt mit, dass ihn ein 17-Jähriger getreten habe. Im weiteren Verlauf schlug der Angreifer auch noch seinem Begleiter ins Gesicht. 04.00 Uhr: Es kam zu verbalen Streitigkeiten und Rangeleien unter Gästen. Der Streit verlagerte sich auf die Straße. Hier hielten sich nun zahlreiche Personen auf unter denen es wiederholt zu Schlägereien kam. Zwei Personen wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Polizeibeamter wurde verletzt. Es soll sich eine Gruppe von 7-8 Personen besonders hervorgetan haben. In einem weiteren Fall schlug eine Person einem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht. Eine weitere Person, dunkler Teint, weißes Basecap, schlug den Kopf eines Geschädigten auf die Haube eines Taxis. Die Polizei ermittelt. Hinweise bitte unter Telefon 02551/15-4115.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell