Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

03.12.2017 – 10:51

Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Steinfurt für Sonntag, 03.12.2017

Steinfurt (ots)

Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen

Sonntag, 03.12.2017, gegen 05:05 Uhr Rheine, B 70, außerorts

Ein 33jähriger Taxifahrer aus Münster beförderte in seinem Großraumtaxi eine Personengruppe von 5 Fahrgästen im Alter von 28 - 30 Jahren von Münster nach Spelle auf der Bundesstraße 70. In Höhe Rheine geriet er bei einem Überholmanöver auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte in die rechtsseitigen Schutzplanken. Bei dem Aufprall verletzten sich alle Fahrgäste und der Taxifahrer leicht. Sie mussten mit mehreren Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Das Taxi war nicht mehr fahrbereit und mußte abgeschleppt werden. Für die Bergung mußte die B 70 kurzfristig komplett gesperrt werden. Nach den ersten Ermittlungen schätzt die Polizei den Gesamtsachschaden auf ca 20.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt