Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

16.11.2017 – 15:23

Polizei Steinfurt

POL-ST: Steinfurt-Bu., Sachbeschädigungen

Steinfurt (ots)

Im Burgsteinfurter Stadtgebiet, beidseitig der Ochtruper Straße, sind verschiedene Sachbeschädigungen verübt worden. Eine Autofahrerin hatte ihren Hyundai am Mittwochabend (15.11.2017), um 19.15 Uhr auf der Goldstraße, in dem Bereich zwischen der Brinkstraße und der Meteler Stiege abgestellt. Gut eine Stunde später, gegen 20.30 Uhr, stellte sie an dem Fahrzeug Beschädigungen fest. Unbekannte Personen hatten den rechten Außenspiegel abgetreten, der herunterhing und nicht mehr benutzt werden konnte. Auch der linke Spiegel war umgeklappt, konnte aber wieder in die richtige Stellung gebracht werden. An der Meteler Stiege ist ein Zeuge am Mittwochabend (15.11.2017), gegen 19.15 Uhr, durch laute Stimmen auf einige Jugendliche aufmerksam geworden. Da ihm bekannt war, dass vor einigen Tagen auf dem Spielplatz Timmerkamp die Rückenlehne einer Sitzbank beschädigt worden war, schaute er dort nach. Jetzt war die gesamte Rücklehne beschädigt worden. Die Einzelteile lagen auf dem Boden verteilt. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. In der Zeit zwischen 20.15 Uhr und 20.30 Uhr waren jugendliche Randalierer am Melkeweg unterwegs. Die Unbekannten nahmen einen Eimer Sand und schütteten den Inhalt auf die Motorhaube und in die Lüftung eines PKW. Es meldete sich ein Zeuge, der die Jugendlichen gesehen hatte. Er konnte mitteilen, dass diese in Richtung Bentheimer Weg gegangen waren.

Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise untere Telefon 02551/15-4115.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt