Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

24.10.2017 – 12:00

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Untersuchungshaft gegen Messerangreifer angeordnet

Rheine (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, Polizei Steinfurt und Polizei Münster

Nachtrag zur Pressemitteilung "Streit eskaliert - 20-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt - Mordkommission eingerichtet" (ots vom 23.10.2017, 11.37 Uhr)

Nach der Messerattacke gegen einen Landsmann ordnete ein Richter Untersuchungshaft gegen den 44-jährigen Rumänen an. Der mutmaßliche Tatverdächtige geriet mit einem 20-Jährigen Mitbewohner am Sonntag 22.10.) in Rheine in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der 44-Jährige den Jüngeren mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. In der Vernehmung bestreitet der 44-Jährige den Messerangriff. Die Staatsanwaltschaft beantragte am Montag (24.10.) Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Der Richter folgte dem Antrag und erließ Haftbefehl.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt