Polizei Steinfurt

POL-ST: Saerbeck/Hörstel, 2. Nachtrag zum Verkehrsunfall

Saerbeck (ots) - 2. Nachtrag: Ein 52-Jähriger Fahrer aus Ibbenbüren fuhr am Dienstag (08.08.2017), gegen 09.10 Uhr, auf der Riesenbecker Straße in Richtung Saerbeck. In der Nähe der Straße Feldhoek kam der Kleintransporter aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Ibbenbürener wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit Spezialgeräten befreit werden. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten anschließend in ein Osnabrücker Klinikum. Am Kleintransporter entstand Totalschaden, der auf etwa 12.000 Euro geschätzt wird.

1. Nachtrag. Die Riesenbecker Straße ist wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben worden.

Wiederholung der 1. Mitteilung: Auf der Riesenbecker Straße, der Verbindung von Saerbeck nach Hörstel-Riesenbeck, hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Polizei sind vor Ort im Einsatz. Nach ersten Angaben ist ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Riesenbecker Straße ist derzeit komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt worden. Der Verkehr wird abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: