Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten, Verkehrsunfallflucht

Emsdetten (ots) - Am Dienstagabend (19.07.), gegen 19.10 Uhr, ereignete sich auf der Neuenkirchener Straße in Höhe der Einmündung Westring ein Verkehrsunfall. Ein 50jähriger Emsdettener befuhr mit seinem Pkw den Westring. An der Einmündung Westring/Neuenkirchener Straße wollte der Emsdettener mit seinem Pkw nach links abbiegen, um dann weiter stadtauswärts zu fahren. In Fahrtrichtung Innenstadt ist auf der Neuenkirchener Straße zurzeit eine Straßenbaustelle eingerichtet. Hier wird auf einem langen Teilstück der Straße die Fahrbahn erneuert. Dieser Bereich ist für den Individualverkehr gesperrt. Während der Pkw Fahrer abbog querte plötzlich von der stadtauswärtsführenden Straßenseite ein Fahrradfahrer die Fahrbahn und fuhr verbotswidrig im Bereich der Baustelle auf dem Gehweg weiter in Richtung Innenstadt/ Amtmann-Schipper-Str. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem Radfahrer zu vermeiden, riss der Emsdettener das Steuer nach links und fuhr auf die Überquerungshilfe der Fahrbahn. Dabei beschädigte er ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Sein Pkw wurde ebenfalls nicht unerheblich bei diesem Zusammenstoß beschädigt. Erste Schätzungen belaufen sich auf 2.000 Gesamtschaden. Der Radfahrer fuhr sehr schnell weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Dabei handelt es sich um einen 20 bis 30 Jahre alten Mann, der kurze Haare hatte und insgesamt sportlich wirkte. Er benutzte ein dunkles Herren oder Trekking Rad. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 02572/9306 - 4415 Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: