Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel, Körperverletzung

Hörstel (ots) - Die Polizei hat nach einem Vorfall, der sich am Montagabend (11.07.2016) am Hörsteler Bahnhof und im Umfeld ereignet hat, die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 21.00 Uhr hatte sich ein 14-Jähriger mit zwei Bekannten am Bahnhofsvorplatz aufgehalten. Dort begegneten sie einem unbekannten Jugendlichen, der den 14-Jährigen anrempelte. Es kam zu einem verbalen Streit, wobei der Unbekannte den Schüler beleidigte und dann auf ihn einschlug. Dabei fiel das Handy des Jungen zu Boden. Der Unbekannte nahm es auf, warf es mehrfach auf den Boden und flüchtete dann. Der Geschädigte folgte ihm, um ihn zur Rede zu stellen. Dabei war er nicht mehr im Blickfeld seiner Begleiter. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es an der Bahnhofstraße, Ecke Händelstraße, zu erneuten Attacken auf den Jungen. Er wurde schließlich von seinen Bekannten verletzt dort aufgefunden. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den genauen Abläufen und zu dem unbekannten Jugendlichen aufgenommen. Der Unbekannte war cirka 15 Jahre alt, schlank und hatte kurze, braune Haare. Er trug eine schwarze Hose, schwarze Schuhe und ein dunkles T-Shirt mit blauen Streifen. Der Unbekannte flüchtete nach Angaben des Geschädigten im weiteren Verlauf mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise unter Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: