Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten/Nordwalde, Verkehrsunfälle am Dienstag

Emsdetten/Nordwalde (ots) - Bei drei Verkehrsunfällen, die sich am Dienstagnachmittag (14.06.2016) bzw. frühen Abend, in Emsdetten und Nordwalde ereignet haben, sind insgesamt vier Personen leicht verletzt worden. Gegen 17.00 Uhr war ein 58-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße 56 in Austum unterwegs. In einer Kurve kam der Wagen des Emsdetteners aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überfuhr eine Richtungstafel und stieß dann frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der 58-Jährige leicht verletzt. Am Wagen entstand Totalschaden, der auf ungefähr 15.000 Euro geschätzt wird. Auf dem Grevener Damm hat sich gegen 17.25 Uhr ein Auffahrunfall ereignet. Ein 38-jähriger Autofahrer, der in Richtung Greven unterwegs war, musste in Höhe Hausnummer 33 verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender, 19-jähriger PKW-Fahrer aus Rheine bremste ebenfalls ab. Eine nun folgende 19-jährige Fahrerin aus Emsdetten fuhr auf den "Vordermann" auf und schob den Wagen auf den ersten PKW. Bei dem Unfall wurden der 19-jährige Rheinenser und eine 32-jährige Mitfahrerin im ersten Wagen leicht verletzt. Die Sachschäden an den drei PKW werden auf cirka 8.000 Euro geschätzt. Auf der Landstraße 592, im Bereich Suttorf, ereignete sich am Dienstagabend ein Alleinunfall. Eine 22-jährige Nordwalderin fuhr gegen 18.40 Uhr von Nordwalde in Richtung Emsdetten. Aus unbekannten Gründen kam der Wagen auf einem geradeaus verlaufenden Teilstück nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Dabei erlitt die junge Frau leichte Verletzungen. Das Auto wurde erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: