Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

08.02.2016 – 12:19

Polizei Steinfurt

POL-ST: Steinfurt-Bo., Nachlese Karneval

Steinfurt (ots)

Der Karnevalsumzug in Borghorst lief aus polizeilicher Sicht nahezu störungsfrei ab. Nach dem Umzug musste die Polizei in einigen Fällen einschreiten, um Streitigkeiten zu schlichten und Anzeigen wegen Körperverletzungen, Diebstählen, Beleidigungen und Sachbeschädigungen aufzunehmen. In den meisten Fällen waren die Beteiligten alkoholisiert. Bei einer tätlichen Auseinandersetzung in einer Gaststätte an der Emsdettener Straße ist am Sonntagabend (07.02.), gegen 21.15 Uhr, eine 40-jährige Steinfurterin verletzt worden. Die Frau musste mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Tathergang ist noch nicht eindeutig geklärt. Die Beteiligten und auch Zeugen müssen noch vernommen werden. Die Ermittlungen dauern an. Auf der gleichen Veranstaltung wurden gegen 21.00 Uhr zwei Trickdiebstähle gemeldet. Einer 29-jährigen Steinfurterin und einer 39 Jahre alten Frau aus Altenberge waren jeweils ein Handy gestohlen worden. Es wurden zwei Personen ermittelt, die im Verdacht stehen, die Frauen durch sogenanntes "Antanzen" bestohlen zu haben. Die beiden Männer im Alter von 25 und 21 Jahren sind in Borghorst wohnhaft. Sie bestreiten die Tatvorwürfe. Die Ermittlungen dauern an. Bei drei weiteren, im Laufe des Abends, angezeigten Körperverletzungen sind Personen leicht verletzt worden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt