Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

28.01.2016 – 09:48

Polizei Steinfurt

POL-ST: Ochtrup, Einbruch geklärt

Ochtrup (ots)

Aktuelle Mitteilung vom 26.01.2016: Ein in seiner begehungsweiser spektakulärer Einbruch in das FOC, vom 08. Dezember vergangenen Jahres, ist aufgeklärt. Dringend tatverdächtig sind zwei 22 und 23 Jahre alte Männer aus den Niederlanden. Erste Hinweise hatten die ermittelnden Beamten vom zuständigen Wachpersonal bekommen. Das zurückgelassene Fahrzeug und verschiedene Spuren ergaben weitere Erkenntnisse. Das Aufgreifen der beiden Männer, nach einem gleichgelagerten Einbruch in Rheine, führte am 25. Januar zur Festnahme des ersten Tatverdächtigen. Der 23-Jährige wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Nach dem 22-Jährigen wird gefahndet. Wiederholung der ersten Mitteilung vom 10.12.2015: Die Polizei hat nach einem Einbruch, der am frühen Dienstagmorgen (08.12.2015), zwischen 05.30 Uhr und 05.50 Uhr, auf dem FOC-Gelände verübt worden ist, die Ermittlungen aufgenommen. Offensichtlich waren mehrere Personen, die mindestens zwei Fahrzeuge benutzt haben, an dem Einbruch beteiligt. Die Täter fuhren über Nebenwege und der Straße "Am Webstuhl" zu dem umzäunten Areal. Am Parkplatz Ost steuerten sie einen Opel Omega rückwärts gegen das Zufahrtstor, durchbrachen dies, blieben dann aber im Grünstreifen stecken. Mit einem weiteren Auto dürften sie dann über den Parkplatz zum Haupteingang Ost gefahren sein. Hier brachen sie die Eingangstür eines Bekleidungsgeschäftes auf und entwendeten zahlreiche Kleidungsstücke. Anschließend flüchteten sie von dem Gelände. Die Polizei stellte den zurückgelassen Opel sicher. Woher der Wagen stammt bzw. wem er gehört, ist noch unklar. Aufgrund der Grünanhaftungen kann davon ausgegangen werden, dass er längerer Zeit -unangemeldet- irgendwo gestanden hat. Hier hofft die Polizei durch Hinweise aus der Bevölkerung weiterzukommen. An dem Auto befanden sich jetzt gestohlene Kennzeichen. Die Polizei sucht zudem Zeugen, die auf den Einbruch und insbesondere auf das außergewöhnliche Vorgehen der Täter aufmerksam geworden sind. Zudem fragt sie: Wer hat im Bereich des FOC an der Laurenzstraße oder auf den Nebenstraßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen bemerkt? Hinweise bitte unter Telefon 02553/9356-4155.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt