Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

10.12.2015 – 14:36

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Einbrüche gemeldet

Rheine (ots)

Am Mittwoch (09.12.2015), während der Tagesstunden waren im Stadtgebiet Einbrecher unterwegs. An der Ochtruper Straße gingen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 08.40 Uhr und 18.15 Uhr zur Terrasse eines freistehenden Einfamilienhauses. Nachdem sie die Zugangstür aufgehebelt hatten, betraten sie alle Räume. Die Schubladen und Kommoden wurden geöffnet und der Inhalt zum Teil auf dem Fußboden verteilt. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Einbrecher mehrere Schmuckstücke. Der angerichtete Sachschaden wird auf eine vierstellige Eurosumme geschätzt. Einige Uhren und diversen Schmuck haben Diebe in einem Haus an der Parkstraße erbeutet. Hier waren die Unbekannten am Nachmittag, zwischen 14.45 Uhr und 17.05 Uhr, am Werk. Nachdem sie an dem Mehrfamilienhaus im Erdgeschoss gewaltsam ein Fenster geöffnet hatten, begaben sie sich in die Wohnung und suchten nach Wertgegenständen. Über das aufgebrochene Fenster verließen sie das Gebäude schließlich wieder. Auch zu einem Einbruch an der Schlüterstraße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Um 17.05 Uhr betrat ein Bewohner ein Mehrfamilienhaus, um die Wohnung in der ersten Etage des Hauses aufzusuchen. Nachdem er die Haustür aufgeschlossen hatte, ging er nach oben, wo ihm auf dem Treppenabsatz drei etwa 17/18 Jahre alte Personen entgegen kamen. Die beiden jungen Frauen und der junge Mann, die einen dunklen Teint hatten, verließen sofort das Gebäude. Als der Bewohner im nächsten Moment an der Wohnungstür ankam, bemerkte er am Türschloss erhebliche Beschädigungen. Ein Aufschließen war nicht mehr möglich, ein Schlüsseldienst musste anrücken. Wie sich herausstellte, hatten sich Einbrecher in der Wohnung aufgehalten und mehrere Schränke und Schubladen durchsucht. Was daraus gestohlen wurde, ist unklar. Der Sachschaden liegt hier bei ungefähr 1.000 Euro. Die Begegnung mit den drei jungen Personen im Treppenhaus bekam noch weitere Bedeutung. Eine Mitbewohnerin hatte gegen 17.00 Uhr, also etwa fünf Minuten bevor der Zeuge auf das Trio getroffen war, Geräusche und Stimmen an der Tür der betroffenen Wohnung gehört. Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung