Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

10.10.2015 – 07:47

Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der KPB Steinfurt vom Samstag, 10.10.2015

Steinfurt (ots)

Versuchter Raubüberfall - Ibbenbüren, Osnabrücker Straße, Freitag, 09.10.2015, 12:45 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter betrat eine Bäckereifiliale an der Osnabrücker Straße. Dort bedrohte er die allein anwesende Angestellte mit einer Schere und verlangte die Herausgabe des Bargeldes. Nach einer deutlichen Ansprache durch die Frau flüchtete der Täter ohne Beute aus dem Geschäft und entfernte sich über die Straße Voßhügel. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ergebnislos. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 175-180 cm groß, 18-25 Jahre alt, schlank, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, zur Tatzeit maskiert mit einem schwarzem Schal vor dem Gesicht. Der Täter könnte seine Flucht möglicherweise auch mit einem Fahrrad fortgesetzt haben. Die Polizei Ibbenbüren bittet um sachdienliche Hinweise, Tel. 05451-5910.

Einbruchdiebstahl - Ochtrup, Lindhorststraße, Freitag, 09.10.2015, 19:10 Uhr

Zwei bislang unbekannte Männer drangen nach Aufbrechen der Terrassentür in ein Wohnhaus an der Lindhorststraße ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Täter wurden während der Tatausführung bemerkt und ergriffen daraufhin mit mehreren entwendeten Schmuckstücken die Flucht. Zeugen beschreiben die beiden männlichen Täter wie folgt: 16-20 Jahre alt, ein Täter trug einen "Dreitagebart". Er war bekleidet mit einer blauen Strickjacke und einer Basecap. Der zweite Täter trug eine grüne Jacke. Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu den Flüchtigen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Ochtrup, Tel. 02553-93560.

Einbruchdiebstahl - Recke, Recker Straße,Freitag, 09.10.2015, 09:00 -11.00 Uhr.

Bislang unbekannte Täter drangen nach Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhauses ein und durchsuchten die Wohnräume. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit noch nicht vor. Sachdienliche Hinweise, insbesondere Angaben zu verdächtigen Beobachtungen im Bereich des Tatortes, nimmt die Polizei Ibbenbüren entgegen, Tel. 05451-5910.

Einbruchdiebstahl aus Vereinsheim - Rheine, Zum Hellschlag 48, Samstag, 10.10.2015, 01:15 - 01:30 Uhr

Unbekannte Täter verschafften sich an mehreren Stellen gewaltsam Zugang zu baulich voneinander getrennten Räumen eines Schützenvereins. Im Haupttrakt brachen sie Schränke auf und durchsuchten verschiedene Behältnisse nach Wertgegenständen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Die Polizei Rheine bittet um Hinweise auf den oder die Täter unter der Rufnummer 05971-9380.

Raubüberfall auf Tankstelle - Rheine, Salzbergener Straße, Freitag, 09.10.2015, 23.00 Uhr

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Salzbergener Straße am Freitagabend hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein bislang unbekannter, mit einer Pistole bewaffneter Täter betrat den Verkaufsraum, in dem sich zu diesem Zeitpunkt eine 45-jährige Angestellte aufhielt. Unter Vorhalt der Schusswaffe forderte der Täter von der Frau die Herausgabe des Bargeldes. Nach Übergabe des Geldes verstaute er Täter die Beute in seiner Kleidung und flüchtete in unbekannte Richtung. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ergebnislos. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover und einer schwarzen Lederjacke, zur Tatzeit maskiert mit einem rotem Schal vor dem Gesicht. Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Rheine in Verbindung zu setzen, Tel. 05971-9380.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung