Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

05.07.2015 – 07:53

Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Steinfurt für Sonntag, 05.07.2015

Steinfurt (ots)

Einbruchdiebstahl aus Gärtnerei 48565 Steinfurt-Borghorst, Königsallee Freitag, 03.07.2015, 22:30 Uhr bis Samstag, 04.07.2015, 08:35 Uhr

Unbekannte Täter hebelten eine Tür auf und gelangten in den Gärtnereibetrieb. Hier durchsuchten sie den gesamten Innenbereich und entwendeten einen mittleren Geldbetrag. Hinweise bitte an die Polizei in Steinfurt, Telefon 02551 / 150.

Verkehrsunfall mit Personenschaden 49477 Ibbenbüren, Laggenbecker Straße ( Kreisstraße 19)

Eine 62 jährige Frau Pkw Führerin aus Ibbenbüren geriet auf der Laggenbecker Straße aus ungeklärte Ursache in den Gegenverkehr, wo es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegen kommenden Pkw kam. Bei dem Zusammenstoß wurde der 50jährige Pkw- Fahrer schwer verletzt. Die 62 jährige Ibbenbürenerin wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 27.000 Euro.

Versuchter Einbuchdiebstahl aus Wohnhaus 49525 Lengerich, Am Feldweg Samstag, 04.07.2015, 14:00 Uhr bis 20:40 Uhr

Bislang unbekannte Täter versuchten die Nebeneingangstür eines Mehrfamilienhauses auf zu hebeln. Die Tür widerstand jedoch den Aufbruchversuchen, so dass die Täter nicht in das Haus eindringen konnten und lediglich geringen Sachschaden verursachten. Hinweise bitte an die Polizei in Lengerich unter der Telefonnummer: 05481-93370

Verkehrsunfall mit einem verletzten Fahrradfahrer, Trunkenheit, Verkehrsunfallflucht 48282 Emsdetten, Sternbusch/Albert-Heitjans-Weg Sonntag, 05.070.2015, 01:15 Uhr

Ein 31-jähriger Mann aus Emsdetten befuhr mit seinem Fahrrad die Straße Sternbusch aus Richtung der Straße Lerchenfeld. An der Einmündung zum Albert-Heitjans-Weg beabsichtigte er nach links in den Albert-Heitjans-Weg abzubiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegen kommenden Pkw. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten bei dem Radfahrer Atemalkoholgeruch fest. Da auch der Atemalkoholtest einen Wert von über 1,1 Promille anzeigte wurde dem Radfahrer einen Blutprobe entnommen. Der Pkw-Fahrer ist weiterhin flüchtig. Die Polizei in Emsdetten nimmt Hinwiese unter der Telefonnummer 02572-93060 entgegen.

Kellerbrand im Einfamilienhaus 48282 Emsdetten, Heinrich-Lübke-Straße Samstag, 04.07.2015, 21:40 Uhr

Gegen 21:40 Uhr bemerkten die Hausbesitzer eines Einfamilienhauses eine Rauchentwicklung im Keller. Die hinzugerufene Feuerwehr entdeckte einen Schwelbrand im Heizungskeller, der gelöscht werden konnte. Zum jetzigen Zeitpunkt wird der Sachschaden auf etwa 5000 Euro geschätzt. Zur Überprüfung der genauen Brandursache wurde die Brandstelle von der Polizei beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt