Polizei Steinfurt

POL-ST: Lienen, Lengerich, Ladbergen, Einbrüche

Lienen, Ladbergen, Lengerich (ots) - Am Donnerstag (21.05.2015), während der Tagesstunden, sind drei Einbrüche aus Kattenvenne, Lengerich und Ladbergen gemeldet worden. Die Polizei hat die Spuren an den Tatorten gesichert und prüft unter anderem, ob ein Zusammenhang bestehen kann. Alle betroffenen Häuser liegen außerhalb bzw. am Rande der geschlossenen Bebauung. In Lengerich-Exterheide sind unbekannte Täter zwischen 09.45 Uhr und 14.30 Uhr, auf ein Grundstück an der Straße "Strubbeberg" gegangen. Nachdem sie über ein Fenster in das Wohnhaus gelangt waren, durchsuchten sie das komplette Gebäude. Aus den Schränken und Behältnissen rissen sie den Inhalt heraus. Was sie dabei erbeutet haben, ist noch unklar. An einem Einfamilienhaus am Hasenkamp in Ladbergen warfen unbekannte Täter eine Fensterscheibe ein. Wiederum betraten die Täter alle Räume und suchten in den Schränken nach Diebesgut. Auch hier steht noch nicht fest, was sie gestohlen haben. Der Tatzeitraum liegt zwischen 09.00 Uhr und 10.20 Uhr. Zeugen teilten mit, dass sie um 09.45 Uhr ein lautes Geräusch gehört hatten, konnten dies aber nicht zuordnen. An der Holzhausener Straße, zwischen Lienen und Kattenvenne, zertrümmerten Diebe die Scheibe einer Zugangstür. Bei der Suche in dem Haus fanden sie mehrere Schmuckstücke, die sie mitnahmen. Hier waren die Einbrecher zwischen 15.45 Uhr und 16.15 Uhr am Werk. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Einbrüchen unter Telefon 05481/9337-4515.

Die Polizei rät: Einbrecher sind zu jeder Tages- und Nachtzeit und "überall" unterwegs. Derzeit haben es Diebe auch auf Wohngebäude abgesehen, die sich am Rande von Ortschaften bzw. außerhalb der Orte befinden. Achten Sie daher auch dort auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge. Merken Sie sich das Aussehen verdächtiger Personen und die Kennzeichen/Besonderheiten von Fahrzeugen! Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110. Sichern Sie ihr Gebäude/ihre Wohnung auch bei den kürzesten Abwesenheiten! Sichern Sie mögliche Schwachstellen Ihres Hauses/Ihrer Wohnung. Diebe begeben sich in den meisten Fällen zur Gebäuderückseite. Verschließen Sie Fenster und Terrassentüren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: