PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Steinfurt mehr verpassen.

10.03.2015 – 18:59

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Abschlussmeldung zum Verkehrsunfall

Steinfurt (ots)

Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Neuenkirchen befuhr die B 70 in nördliche Fahrtrichtung. Gegen 14:15 Uhr (Di., 10.03.) kollidierte sie mit dem vor ihr anhaltenden Fahrzeug einer 57-jährgen Pkw-Fahrerin aus Neuenkirchen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Pkw auf einen weiteren Pkw und anschließend auf den Siloanhänger eines Sattelzuges geschoben. Beide Pkw-Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Sie wurden zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert, das sie nach ambulanter Behandlung verlassen konnten. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 9.000 Euro.

Nachtrag:

Die Bundesstraße 70 ist wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben worden (beide Fahrtrichtungen).

Erstmeldung:

Auf der Bundesstraße 70, zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchener Straße (Kalkwerk) und der Salzbergener Straße (Zoo) hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Nach ersten Angaben soll es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen sein.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Polizei sind im Einsatz.

Die Bundesstraße 70 ist zwischen den beiden Abfahrten komplett für den Fahrtzugverkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt