Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

23.01.2015 – 12:58

Polizei Steinfurt

POL-ST: Ochtrup, Diebstahl verhindert?

Ochtrup (ots)

Am späten Mittwochabend (21.01.2015) war ein Mitarbeiter eines Wachunternehmens im Gewerbegebiet Am Langenhorster Bahnhof unterwegs. Da der Mann seine Beobachtungen unmittelbar der Polizei mitteilte, konnten von ihr gegen 23.00 Uhr drei verdächtige Männer vorläufig festgenommen werden. Der Zeuge hatte im Zaun eines Unternehmens ein Loch festgestellt. Im Buschwerk zwischen dem Zaun und dem Gebäude hielten sich offenbar Personen versteckt. Die kurz danach eintreffenden Polizeibeamten konnten drei Männer im Alter von 19, 32 und 54 Jahren vorläufig festnehmen, die sich in dem Gebüsch versteckt hatten. Wie sich herausstellte, waren die Unbekannten noch nicht in das Gebäude eingestiegen. Zur endgültigen Klärung des Vorfalls trugen die Drei durch widersprüchliche Angaben nicht bei. Die Männer wurden am nächsten Tag aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt