Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Nachtrag zu Diebstählen

Rheine (ots) - Nachtrag: Im Stadtgebiet ist offenbar ein Dieb unterwegs der sich unberechtigt Zugang zu Umkleidekabine von Sportstätten verschafft und die Wertsachen der Sportler stiehlt. Nach Vorfällen an der Neuenkirchener Straße (02.12.) und am Haselweg (03.12.), war am Donnerstag (04.12.) das Sportgebäude des SC Altenrheine am Schürweg betroffen. Der oder die Diebe verschafften sich dort zwischen 18.45 Uhr und 20.30 Uhr Zutritt zu den Umkleideräumen und entwendeten zwei Geldbörsen und zwei Handys. Die Polizei appelliert dringend an alle Sportler und Nutzer von Hallen/Unkleidekabinen: Treffen Sie entsprechende Vorsorge!

Wiederholung der bisherigen Meldungen: Am Dienstagabend (02.12.2014) hatte sich, wie berichtet, ein Dieb in einer Sporthalle an der Neuenkirchener Straße aufgehalten. Einen Tag später wurde ein weiterer Vorfall gemeldet. Ein oder mehrere Täter hatten sich am Mittwoch (03.12.2014), in der Zeit zwischen 17.45 Uhr und 18.20 Uhr, Zugang zu den Umkleidekabinen von GW Rheine am Haselweg verschafft. In einer Kabine durchsuchten sie die Kleidungsstücke und Sporttaschen nach Wertgegenständen. Schließlich erbeuteten sie, wie am Vortag, vier Handys im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Diebstählen machen können, Telefon 05971/938-4215. Sie bittet besonders um Angaben zu verdächtigen Personen.

Der dringende Rat der Polizei: Wichtig ist es, Wertsachen nicht in den Kabinen zurückzulassen. Auch nicht vermeintlich gut versteckt in der Kleidung oder in den Sporttaschen! Sammeln Sie die Wertgegenstände ein und verwahren Sie diese an einem sicheren, gut verschlossenen Ort oder nehmen Sie die Wertgegenstände mit in die Halle bzw. auf den Platz. Legen Sie diese so ab, dass sie immer im Blickfeld sind! Überlegen Sie, welche Wertgegenstände Sie zum Sport überhaupt mitnehmen müssen. Melden Sie verdächtige Personen sofort der Polizei!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: