Polizei Steinfurt

POL-ST: Greven-Reckenfeld, Verkehrsunfall mit Verletzten

Greven (ots) - Auf der Grevener Landstraße hat sich am Mittwochmittag (26.11.2014) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde. Ein zweites Mädchen erlitt einen Schock. Gegen 11.45 Uhr hatte ein 46-jähriger Münsteraner mit einem Kleintransporter an der Haltlinie einer roten Ampel in Höhe Kanalstraße/Wittlerdamm angehalten. Die Fußgängerampel befindet sich hinter der Kreuzung, die Haltlinie davor. In dem Moment, als der Münsteraner den Schilderungen zufolge wieder losgefahren war, näherte sich eine 30-jährige Autofahrerin, die die vorfahrtberechtigte Grevener Landstraße (K 53) vom Wittlerdamm in Richtung Kanalstraße überqueren wollte. Es kam zu einer Berührung der Fahrzeuge. Die 30-Jährige Grevenerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen und geriet nach links auf den Gehweg, wo sie ein zu Fuß gehendes Mädchen erfasste. Anschließend prallte der Wagen gegen einen geparkten PKW und gegen eine Hausmauer. Das 7-jährige Mädchen aus Greven wurde durch den Zusammenstoß mit dem PKW schwer verletzt. Ein im Auto der 30-Jährigen mitfahrendes, ebenfalls 7-jähriges Kind, erlitt einen Schock. An dem Fahrzeug der Grevenerin entstand Totalschaden, der auf etwa 6.000 Euro geschätzt wird. Der Gesamtsachschaden beträgt 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: