Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine-Mesum, Sachbeschädigungen

Rheine (ots) - Im Bereich des Klein-Berliner-Ringes sind zwei Bushaltestellen beschädigt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und zu beiden Vorfällen bereits Hinweise bekommen. Anhand der Spurenauswertung ist davon auszugehen, dass die gleichen Täter, die Scheiben der Bushaltestellen jeweils mit Flaschen zerschlagen haben. In beiden Fällen wird der Sachschaden mit etwa 1.000 Euro angegeben. Zu der Beschädigung in Höhe des Kuckucksweges konnte ein Zeuge mitteilen, dass am Samstagnachmittag, um 17.30 Uhr, noch alles in Ordnung war. Gegen 00.45 Uhr stellte er dann die zertrümmerte Scheibe fest. Auch an der Franziskusstraße ist eine 200 cm x 130 cm große Scheibe zerstört worden. Am Sonntagmorgen (23.11.2014), um kurz nach 08.00 Uhr, hatte ein Zeuge einen lauten Knall gehört. Während er zu der Bushaltestelle lief, woher das Geräusch gekommen war, hörte er aus Richtung Spielplatz einen weiteren lauten Knall. Vermutlich waren dort Knallkörper gezündet worden, denn er konnte noch Rauchschwaden erkennen. Die Übeltäter hatten sich aber bereits entfernt. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Hinweise zu den Vorfällen machen können, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: