Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

11.08.2014 – 11:32

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Randalierer ermittelt

Rheine (ots)

Der Polizei ist am Sonntagmorgen (10.08.2014) auf der Bernhardstraße eine randalierende Person gemeldet worden. Den Anrufern zufolge war ein junger Mann durch mehrere Straße gezogen und hatte dabei Haustüren, ein Bushaltestelle und ein Auto beschädigt. Die Polizei traf den 18-Jährigen auf der Hemelter Straße an. Der Rheinenser blutete stark an einer Hand. Dennoch gab er sich wenig kooperativ, sträubte sich und widersetze sich den Maßnahmen der einschreitenden Beamten. Dabei schlug er auf eine Polizistin ein und verletzte sie leicht. Schließlich konnte der junge Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach einer Behandlung und einer Blutprobenentnahme wurde er in die Obhut seiner Mutter übergeben. Gegen den jungen Mann wurde eine Anzeige wegen verschiedener Sachbeschädigungen und Körperverletzung/Widerstand gegen Polizeibeamte vorgelegt. Bei einer Nachschau wurden an der Bernhardstraße eine beschädigte Haustür, an der Surenburgstraße eine zertrümmerte Scheibe einer Bushaltestelle, am Graanesch ein beschädigter PKW-Spiegel und an einem Haus an der Elter Straße eine eingeschlagene Hauseingangstür festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt