Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

08.08.2014 – 13:27

Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten/ Saerbeck, Fahrradkontrollen (1 Bild)

POL-ST: Emsdetten/ Saerbeck, Fahrradkontrollen  (1 Bild)
  • Bild-Infos
  • Download

Emsdetten/Saerbeck (ots)

Am Donnerstag (07. August) standen insbesondere Fahrradfahrer im Focus der Polizei Emsdetten. Zwischen 12.00 Uhr und 20.00 Uhr wurden in Emsdetten und Saerbeck Fahrradkontrollen durchgeführt. Die Bekämpfung des Fahrraddiebstahls sowie die Reduzierung von Verkehrsunfällen mit Radfahrern gehören zu den Schwerpunkten der polizeilichen Arbeit im Kreis Steinfurt. Insgesamt wurden etwa 140 Fahrradfahrer überprüft. In Saerbeck wurde ein 15-jähriger Saerbecker mit einem vermutlich gestohlenen schwarzen Nostalgie- Hollandrad angetroffen. Das Fahrrad wurde sichergestellt. (siehe Bild) Die Polizei fragt: Wem ist dieses Fahrrad gestohlen worden? Hinweise bitte an die Polizei Emsdetten, Telefon 02572/9306-4415. Auf der Borghorster Straße in Emsdetten wurde eine 52-jährige Frau angehalten, die ebenfalls mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war. In beiden Fällen werden Strafverfahren eingeleitet. Es wurde aber nicht nur nach Fahrraddieben Ausschau gehalten, sondern auch die Verkehrssicherheit der Fahrräder überprüft und das Verhalten von Fahrradfahrern kontrolliert. Fünf Ordnungswidrigkeitenanzeigen und fünf Verwarngelder waren das Ergebnis dieser Überprüfungen. Außerdem wurde bei einem Radfahrer eine geringe Menge Cannabis gefunden und sichergestellt. Auch dieser Zweiradfahrer muss nun mit einem Ermittlungsverfahren rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung