Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

05.08.2014 – 15:30

Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren, Einbruch/Festnahme

Ibbenbüren (ots)

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag (05.08.2014) einen Einbrecher festgenommen. Aufmerksame Zeugen hatten gegen 01.20 Uhr die Polizei über einen Einbruch in eine Imbissstube an der Oststraße informiert. In dem Gebäude war eine Alarmanlage ausgelöst worden, kurz danach sprang ein Mann aus einem Fenster und rannte davon. Es handelte sich, wie sich wenig später herausstellte, um einen 31-Jährigen aus Bad Salzuflen. Eine erste Polizeistreife traf kurz danach am Tatort ein, weitere Streifen waren auf dem Weg dorthin, da kam die überraschende Meldung, dass der Mann bereits von Kollegen festgenommen worden ist. Der offensichtlich ortsunkundige Beschuldigte war von der Oststraße in Richtung Klosterstraße geflüchtet. Scheinbar im Stress, war ihm dann wohl nicht bewusst, dass er sich direkt vor der Polizeiwache an der Alten Münsterstraße befand. Die Polizisten bemerkten den Mann vor dem Gebäude und nahm ihn fest. An der Imbisstube sahen sich derweil die Kollegen um und nahmen den Sachverhalt auf. Demnach hatte der Mann zunächst versucht, die Tür zu einer Wohnung aufzuhebeln. Anschließend brach er an der Nordseite des Gebäudes ein Fenster auf und stieg in das Lokal ein. In den Räumen löste er einen Alarm aus, sodass er ohne Beute flüchtete. Der Schaden am Fenster wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt