Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

20.04.2014 – 08:01

Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Steinfurt vom 20.04.2014

Steinfurt (ots)

Verkehrsunfall mit Sachschaden und Trunkenheit Sonntag, 20.04.2014, 03:30 Uhr Ladbergen, Kreisverkehr Grevener Straße/Lengericher Straße

Ein 35jähriger Emsdettener befuhr mit seinem Fahrzeug die Lengericher Straße in Richtung Grevener Straße. Im innerstädtischen Kreisverkehr fuhr er über die Mitte des Kreisverkehrs. Anschließend durchfuhr er ein Beet, den angrenzenden Radweg und im weiteren Verlauf über die Mittelinsel der Grevener Straße. Er setzte die Fahrt mit seinem stark beschädigtem Fahrzeug in Richtung Greven fort. Kurz vor der Einmündung Linnenkampstraße hielt er am rechten Seitenstreifen an. Hier wurde er dann von dem hinter ihm fahrenden Zeugen angesprochen. Bei der Unfallaufnahme wurde seine Alkoholisierung von 1,94 %o festgestellt. Es entstand Sachschaden von 2200 Euro.

Körperverletzung, Widerstand, Beleidigung 19.04.2014 22:15 Uhr Emsdetten, Mühlenstraße

Zwischen zwei 16jährigen Emsdettenern kam es im Verlaufe verbaler Streitigkeiten zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Auf die eingesetzten Polizeibeamten reagierte der eine deutlich alkoholisierte Jugendliche sofort äußerst aggressiv, beleidigte und bespuckte die eingesetzten Polizeibeamten. Er wurde aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung und seines äußerst aggressiven Verhaltens in Gewahrsam genommen und in die Obhut seiner Eltern übergeben. Bei der Verbringung zum Funkstreifenwagen leistete er Widerstand.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell