Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren, "Schützen Sie sich vor Einbrechern und Dieben" Polizei beträt zum Einbruchschutz und Taschendiebstahl

Ibbenbüren (ots) - Am Mittwochmorgen (02. April) informiert die Polizei im Rathaus, wie Sie sich vor zwei derzeit besonders aktuellen Diebstahlsformen schützen können. Die Beamten beraten, wie Sie sich gegen Einbruch schützen können und gibt Ihnen Tipps, wie sie sich Verhalten sollten, damit Sie nicht Opfer von Taschendiebstählen werden. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr hoffen die Beamtinnen und Beamte im "Kleinen Sitzungssaal" auf regen Besuch der Bürgerinnen und Bürger.

Einbruch: Dass man sich vor einem Einbruch schützen kann, zeigt die Erfahrung der Polizei. Fast 40 % der Taten bleiben im Versuch stecken - nicht zuletzt wegen technischer Sicherungen an Fenstern oder Türen. Aber auch richtiges Verhalten und aufmerksame Nachbarn können helfen, Einbrüche zu verhindern. Ein Wohnungseinbruch ist für die Betroffenen oft ein Schock. Viele Opfer empfinden das Eindringen in die eigenen "vier Wände" als besonders belastend.

Taschendiebstahl: Immer wieder werden Bürgerinnen und Bürger Opfer von Taschendieben. Ein Schwerpunkt im Kreis Steinfurt sind Diebstähle von Taschen oder Geldbörsen aus Taschen, die beim Einkauf mitgeführt werden. Kunden, die in Geschäften arglos Waren betrachten, Kleidung probieren oder ihre Einkäufe erledigen, sind beliebte Opfer von Taschendieben. Schon hier der wichtigste Tipp: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie von Fremden angesprochen werden oder wenn Ihnen Fremde besonders nahe kommen. Diebe sind generell gerne dort unterwegs, wo viele Menschen zusammenkommen und Gedränge herrscht. Das ist vorzugsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Fußgängerzonen oder auf Volksfesten. Oft lenken sie die Opfer ab, indem sie die Opfer scheinbar unabsichtlich anrempeln, nach der Uhrzeit, dem Weg oder Ähnlichem fragen oder sich als Spendensammler ausgeben.

Nutzen Sie am Mittwoch das kostenlose Beratungsangebot der Polizei. Die Beamten des Kriminalkommissariat Vorbeugung freuen sich auf Ihren Besuch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: