Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht vom 16.03.2014

Steinfurt (ots) - Gullydeckel ausgehoben Ibbenbüren, Wilhelmstraße Samstag, 15.03.2014, 07:45 Uhr Bislang unbekannte Täter hoben in der Nacht zu Samstag zwei Gullydeckel in der Wilhelmstraße, Höhe Sporthalle aus. Nur durch Zufall ist kein Personen- und kein Sachschaden entstanden. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer, 05451-591-0 zu melden.

Einbruchdiebstahl aus Geschäft Rheine, Franz-Tacke-Straße Freitag, 14.03.2014, 18:55 Uhr bis Samstag, 15.03.2014, 07:10 Uhr In der Nacht zu Samstag schlugen bislang unbekannte Täter die Fensterscheibe eines Geschäftes an der Franz-Tacke-Straße ein und durchsuchten sämtliche Räume. Erbeutet wurde Bargeld. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05971-938-0 zu melden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden unter Alkoholeinfluss Rheine, Brochtruper Straße Am Samstag, 15. März 2014 gegen 20:25 Uhr befuhr ein 50-jähriger Rheinenser in Rheine-Hauenhorst mit seinem PKW mit Anhänger einen unbefestigten Feldweg in Höhe Schützenwald in Fahrtrichtung Brochtruper Straße. An der Einmündung zur Brochtruper Straße wollte er nach rechts in Richtung Hauenhorst abbiegen, fuhr jedoch mit seinem Gespann geradeaus in den dortigen Straßengraben. Am PKW entstand leichter Sachschaden. Der Fahrer war mit 1,19 mg/l erheblich alkoholisiert.

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmittel Steinfurt, Gantenstraße Sonntag 16.03.2014, 00:05 Uhr Ein 18jähriger Steinfurter wurde mit seinem PKW angehalten und überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer gerötete Augen und weit geöffnete Pupillen hatte. Er räumten den Konsum von Marihuana ein. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zur Feststellung seines Drogenkosums wurde eine Blutprobe entnommen.

Drei Jugendliche bei Unfall schwer verletzt Lengerich, Münsterstraße/Altes Pastorat Sonntag, 16.03.2014, 00:35 Uhr Ein18jähriger Lengericher befuhr die Münsterstraße in südliche Fahrtrichtung und beabsichtigte offensichtlich, nach links auf die Straße "Altes Pastorat" abzubiegen. Während des Abbiegevorganges kam er auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen eine Hausmauer. Dadurch wurden er und seine beiden Mitfahrer (13 Jahre/17 Jahre) schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von 3000.- Euro. Der 18jährige Fahrer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: