Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren, Verkehrsunfall

Steinfurt (ots) - Ein ungewöhnlicher Unfall, an dem ein Hund beteiligt war, ereignete sich am Montagvormittag (13.01.2014) in der Ibbenbürener Innenstadt. Eine Hundehalterin hatte ihren Vierbeiner gegen 10.15 Uhr vor einem Geschäft am Unteren Markt an eine Sitzbank geleint und war in das Ladenlokal gegangen. In dem Moment, als sich dann eine 46-jährige Radfahrerin aus Richtung Münsterstraße näherte, lief die Hündin auf die Fahrbahn. Dabei zog sie die Bank hinter sich her. Es kam vermutlich zur Kollision mit der Radfahrerin, die stürzte, zu Boden fiel und sich leicht verletzte. Die 46-Jährige wurde mit einem Rettungswagen dem Klinikum Ibbenbüren zugeführt, wo sie ambulant behandelt wurde. Der Hund war nach dem Unfall mit der Bank weitergelaufen. Dadurch wurden ein Werbeschild eines nahegelegenen Geschäftes und ein geparktes Firmenfahrzeug beschädigt. Die Hundehalterin wurde mit dem Tier vor Ort angetroffen. Sie hatte den Hund wieder eingefangen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: