Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel-Dreierwalde, Dieben auf der Spur

Steinfurt (ots) - Aufmerksame Passanten meldeten der Polizei Mitte Dezember verdächtige Wahrnehmungen an einem Wohnhaus im Gemeindebereich Dreierwalde. Ein Mann hatte sich wiederholt in einem unbewohnten Mehrfamilienhaus in der Breslauer Straße aufgehalten. Die Hinweisgeber beobachteten, dass an diesem Wohnhaus wiederholt Fahrräder ein- und ausgeladen wurden. Die Beamten gingen diesem Tipp sofort nach und fanden im Keller 10 Fahrräder und zwei teilzerlegte Motorroller. Die Ermittlungen ergaben, dass der überwiegende Teil der Fahrräder durch die rechtmäßigen Eigentümer bei der Polizei als gestohlen gemeldet worden waren. Inzwischen konnten die Eigentümer der sichergestellten Fahrräder weitestgehend ermittelt werden. Diese bekommen in Kürze eine Nachricht von der Polizei. Da die Ermittlungen, insbesondere zu den Tatverdächtigen, noch nicht abgeschlossen sind, werden die Bürger, die weitere Hinweise zu dem Vorfall geben können, gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, 05971/938-4215. Bei den Ermittlungen hat sich auch die von der Polizei im Kreis Steinfurt geführte Fahrradhalterdatei bewährt. Die Polizei appelliert daher an die Bürgerinnen und Bürger: Lassen Sie ihr Fahrrad, insbesondere bei einem zukünftigen Neuerwerb, in der Fahrradhalterdatei registrieren. Dies ist ein unkomplizierter und kostenloser Service der Polizei im Kreis Steinfurt für die Sicherheit der Bürger. Bei der Aktion -Kein Fahrrad ohne Nummernschild- können Sie das Fahrrad bei jeder Polizeidienststelle im Kreis Steinfurt und beim Safe & Co. in Rheine registrieren lassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: