Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

12.02.2019 – 14:27

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Haltern am See/Oer-Erkenschwick: Unfallfluchten mit Sachschaden

Recklinghausen (ots)

Haltern am See:

Auf der Weseler Straße ist am Montagnachmittag ein grauer Ford Focus angefahren und beschädigt worden. Der Verursacher ist geflüchtet. Der Wagen wurde gegen 16.30 Uhr am Straßenrand geparkt, zwei Stunden später war Auto an der linken Seite zerkratzt - außerdem war der hintere Radkasten eingedrückt. Der Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Oer-Erkenschwick:

Beim Ausparken hat der älterer Opel eines älteren Herren mit grauen Haaren an der Friedhofstraße ein silbernen Mercedes beschädigt. Der Opel-Fahrer hatte um 11.45 h vor der Bäckerei "Kettler" ausgeparkt und dabei zu weit eingeschlagen. Er beschädigte den anderen Wagen so stark, dass ein geschätzter Schaden in Höhe von 2000 Euro entstanden ist. Der ältere Mann setzte sein Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sein Wagen muss vorne links beschädigt sein. Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor.

Hinweise zu den Unfallfluchten nehmen die jeweils zuständigen Verkehrskommissariate in Herten und Gladbeck unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen