Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Imbisseinbruch - Tatverdächtiger gibt geklaute Kasse zurück

Recklinghausen (ots) - Auf der Martinistraße wurde am frühen Sonntagmorgen, gegen 5.30 Uhr, in eine Imbissstube eingebrochen. Auf der Überwachungskamera sind zwei männliche Täter zu sehen, die durch ein Fenster einsteigen und die Kasse mit Bargeld mitnehmen. Täterbeschreibung: 1) etwa 20 bis Jahre alt, schlank, bekleidet mit einer langen Hose und einer Kapuzenstrickjacke. 2) etwa 25-30 Jahre alt, schlank, dunkle Haare, an den Seiten und am Hinterkopf kahlrasiert, auf dem Kopf ca. 2-3 cm langes hochgegeltes Haar, schwarzer mittellanger Bart, bekleidet mit einer hellen Jacke und einer dunklen langen Hose. Am Sonntagabend traf der Imbissbetreiber auf einen der mutmaßlichen Täter. Der 22-Jährige, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, gab die Kasse zurück und bat den Betreiber, keine Polizei zu rufen. Dem Wunsch kam der 31-jährige Imbissbetreiber allerdings nicht nach, woraufhin der 22-Jährige festgenommen wurde. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: