Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

13.07.2018 – 09:55

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Marl: Fußgänger auf Straße erfasst

Recklinghausen (ots)

Ein 21-jähriger Marler trat am Donnerstag gegen 23.00 h unvermittelt auf die Fahrbahn der Rappaportstraße und wurde dort von dem Pkw einer 77-jährigen Fahrerin aus Marl erfasst. Die Autofahrerin versuchte noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der 21-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Weil der Verdacht bestand, dass er Alkohol getrunken und Drogen genommen hatte, wurden ihm Blutproben entnommen. Die Windschutzscheibe des Autos war zerstört, sodass die Frau mit dem Wagen nicht mehr weiterfahren konnte. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen