Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Einbrüche und Diebstahl

Recklinghausen (ots) - Datteln:

Auf der Höttingstraße wurde in der Nacht auf Freitag ein weißer VW Transporter aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter erbeuteten eine Geldbörse samt Inhalt.

"Am Sutumer Graben" wurde zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen ein Seat Leon aufgebrochen. Nachdem der oder die Täter eine Seitenscheibe eingeschlagen hatten, nahmen sie ein Portemonnaie aus dem Fahrzeuginnenraum.

Auf der Industriestraße haben unbekannte Täter an einem VW Tiguan eine Geldbörse gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstagabend 22 Uhr und Freitagmorgen 9.40 Uhr.

Herten:

Aus einem leerstehenden Baumarkt auf der Kaiserstraße wurde ein etwa zwei Meter langes Kupferrohr gestohlen. Dadurch entstand ein Wasserschaden, der am Donnerstag aufgefallen ist. Der oder die unbekannten Täter kamen offensichtlich über ein Garagentorfenster ins Gebäude. Die Polizei sucht Zeugen, die in letzter Zeit verdächtige Personen an dem ehemaligen Baumarkt beobachtet haben.

Auf der Straße "Selmshof" ist zwischen Donnerstag und Freitag in ein Wohnhaus eingebrochen worden. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Die unbekannten Täter hebelten ein Fenster auf, um in das Gebäude zu kommen.

Recklinghausen:

Auf der Straße "Mausegatt" sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Täter kletterten offensichtlich auf ein Vordach und hebelten von dort eine Balkontür auf. Auch ein Fenster und ein Fenstergitter sind beschädigt. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Der Einbruch wurde am Donnerstagabend festgestellt, die Tat kann aber schon ein paar Tage zurückliegen.

Auf der Straße "Im Romberg" wurde heute Mittag, gegen 13.15 Uhr, ein VW-Kleintransporter aufgebrochen. Wie der Paketbote und Fahrer des Wagens angab, schlug ein unbekannter Täter die Beifahrerscheibe ein und nahm einen Umschlag mit Bargeld aus dem Fahrzeug. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei bittet unter der Tel. 0800/2361 111 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: