Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

02.02.2018 – 14:29

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel/Recklinghausen/Marl: Verkehrsunfälle mit Fluchten

Recklinghausen (ots)

Castrop Rauxel:

Am Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, befuhr ein 57-Jähriger aus Castrop-Rauxel die Obere Münsterstraße in nördliche Richtung. Als er aufgrund des Verkehrsaufkommens bremsen musste, fuhr ihm ein roter Roller in das Heck seines Autos. In einem kurzen Gespräch gab der Rollerfahrer an, er wolle nur kurz sein Fahrzeug abstellen. Stattdessen flüchtete er mit seinem Roller im Anschluss in Richtung Thomasstraße, ohne seine Personalien zurückzulassen. Beschreibung: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, schwarze Lederjacke, vermutlich Jeans, hatte einen zweiten Helm dabei. Durch den Unfall entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Recklinghausen:

Einen Schaden in Höhe von 1500 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrer an einem geparkten, schwarzen Mini One. Der Wagen stand von Dienstag bis Mittwoch am Frankenweg. Der Verursacher suchte das Weite, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Marl:

Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 12:15 Uhr und 14:50 Uhr, fuhr ein Fahrzeugführer auf der Hochstraße den schwarzen Nissan des Geschädigten an und flüchtete anschließend von der Örtlichkeit. Durch den Unfall entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Zeugen oder bei Hinweisgeber bitte unter (08000)-2361-111 melden!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen