Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Täter erspäht Daten zur Erstellung von Kartendubletten - Öffentlichkeitsfahndung mit Foto

Foto des gesuchten Täters

Recklinghausen (ots) - Der abgebildete Täter steht im Verdacht in der Zeit vom 02. bis 04. Juni 2017 in einer Volksbankfiliale in Recklinghausen, Ausspähapparaturen an Geldautomaten angebracht zu haben, um mit den erlangten Daten später Kartendubletten zu erstellen. Nachfolgend wurden mindestens drei Kundenkonten im Ausland unberechtigt belastet. Wer kann Angaben zu dem auf den Fotos abgebildeten Mann machen? Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Betrugsdelikte unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: