Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

20.11.2017 – 15:43

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Wohn- und Geschäftseinbrüche sowie Diebstahl

Recklinghausen (ots)

Bottrop:

"Im Springfeld" wurde in den vergangenen Tagen in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Aus der Wohnung in der ersten Etage haben die Täter Schmuck gestohlen. Die Einbrecher kamen über den Balkon ins Haus. Der Einbruch wurde am Sonntagabend bemerkt.

Bereits am Freitagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus "An der Sandbahn" eingebrochen. In einer Wohnung wurden sämtliche Räume durchsucht. Gestohlen wurden Uhren und ein Laptop.

Ebenfalls am Freitagabend, zwischen 18 und 19 Uhr, wurde in ein Mehrfamilienhaus auf der Zeppelinstraße eingebrochen. Die Täter durchsuchten zwei Wohnungen (Erd- und Obergeschoss) und durchsuchten dort Schränke und Schubladen. Ob und was gestohlen wurde, ist noch unklar.

Castrop-Rauxel:

Zwischen Donnerstagabend und Freitagnachmittag wurde in eine Pizzeria auf der Henrichenburger Straße eingebrochen. Die Täter kamen über ein Fenster ins Gebäude und nahmen dann vom Verkaufstresen eine Spardose mit Bargeld mit.

In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter einen LKW-Anhänger aufgebrochen. Der Anhänger stand auf dem Rastplatz Ickern an der A42 in Fahrtrichtung Oberhausen. Gegen 1.30 Uhr hat der Fahrer gemerkt, dass der Anhänger wackelte. Als er nachschaute, sah er mehrere Männer weglaufen bzw. wegfahren. Sie hatten die Anhänger-Plane aufgeschnitten und vermutlich eine Europalette mit Brettspielen erbeutet. Der LKW-Fahrer geht von sechs bis sieben Tätern aus - eine genauere Beschreibung konnte er nicht machen. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die in der Nacht auf Sonntag im Bereich des Rastplatzes etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Auf dem "Neuroder Platz" wurde am Samstag, zwischen 17 und 22 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten eine Wohnungstür auf und durchwühlten mehrere Schränke und Schubladen. Die Einbrecher erbeuteten Goldschmuck und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Auch auf der Luisenstraße wurde am Samstag in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Hier kamen die Täter über einen Balkon im Hochparterre in die Wohnung. Anschließend durchsuchten sie mehrere Schränke und Kommoden im Schlafzimmer und erbeuteten Goldschmuck. Die Tatzeit liegt zwischen 14.45 Uhr und 18 Uhr.

Dorsten:

Auf dem Fröbelweg sind Einbrecher am Sonntag in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Um rein zu kommen, haben die unbekannten Täter ein Schlafzimmerfenster eingeschlagen und anschließend die Schränke durchsucht. Was gestohlen wurde, ist noch unklar. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntagnachmittag, 15.45 Uhr und Sonntagabend, 19.30 Uhr.

Am Wochenende sind unbekannte Täter in die Albert-Schweitzer-Schule eingebrochen. Sämtliche Räume wurden durchsucht. Gestohlen wurden mehrere Permanentmarker (Edding-Stifte).

Gladbeck:

Einen Safe mit Bargeld, Schmuck und Reisepässen erbeuteten Einbrecher am Freitag, zwischen 17.15 und 18.15 Uhr, aus einem Einfamilienhaus auf der Josefstraße. Die Täter kamen über das Wohnzimmerfenster und durchsuchten anschließend das gesamte Haus.

In der Nacht auf Samstag sind Einbrecher in einen Kindergarten auf der Roßheidestraße eingestiegen. Die Täter versuchten zuerst, eine Terrassentür aufzuhebeln. Weil das misslang, brachen sie ein Fenster auf und durchsuchten das Gebäude. Aus einem Schrank wurden ein Laptop und eine Digitalkamera gestohlen.

Herten:

Am Freitag, zwischen 16 und 20.40 Uhr, sind Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus auf dem Danziger Ring eingestiegen. Die Täter kamen über das Badezimmerfenster in die Wohnung und durchsuchten anschließend die Räume nach Beute. Mit einer Spielekonsole verließen die Einbrecher schließlich das Haus.

Am Sonntagmittag, gegen 13 Uhr, sind unbekannte Täter in die Rosa-Parks-Schule eingebrochen. Unter anderem wurden im Café der Schule mehrere Schubladen durchsucht, außerdem haben die Einbrecher aus Schränken in der ersten Etage Zubehör für den Chemieunterricht gestohlen.

Marl:

Zwischen Sonntagabend und Montagmorgen wurde in ein Geschäft auf der Bergstraße eingebrochen. Nachdem die Täter eine Nebentür aufgehebelt hatten, nahmen sie Bargeld mit und flüchteten.

Oer-Erkenschwick:

Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag wurde in einen Imbiss auf der Stimbergstraße eingebrochen. Die unbekannten Täter erbeuteten unter anderem ein Tablet und ein Smartphone.

Bereits am frühen Freitagnachmittag sind unbekannte Täter in die Kirche "Christus-König" auf der Klein-Erkenschwicker-Straße eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten die Eingangstür auf und nahmen dann aus dem Eine-Welt-Laden verschiedene Verkaufswaren (Nahrungsmittel und Bekleidung) sowie Bargeld mit.

Waltrop:

Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen wurde in einen Imbiss auf der Leveringhäuser Straße eingebrochen. Die unbekannten Täter versuchten zuerst, die Eingangstür aufzuhebeln. Weil das misslang, warfen sie die Scheibe mit einem Stein ein. Gestohlen wurden unter anderem zwei Spendendosen mit Bargeld sowie ein Fernseher.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen