Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Dorsten: Ein Schwerverletzter und 70.000 Euro Schaden bei Unfall

Recklinghausen (ots) - Auf der Königsberger Allee sind heute Morgen im Berufsverkehr ein LKW und ein Auto zusammengestoßen. Ein 53-jähriger LKW-Fahrer aus Dortmund war in Richtung Gahlen unterwegs und wollte gegen 8.20 Uhr nach links auf die Auffahrt zur A31 abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden 35-jährigen Autofahrer aus Dorsten, der auf der Kirchhellener Allee in Richtung Dorsten fuhr. Bei dem Unfall wurde der 35-Jährige schwer verletzt. Das Auto und der LKW mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 70.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle musste stundenlang voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: